Lokales digitales Marketing

So gut wie alle Verbraucher recherchieren im Internet, bevor sie sich für den Kauf eines Produktes oder für eine Dienstleistung entscheiden. Dabei geht es häufig darum, Angebote und Preise von regionalen Anbietern zu vergleichen. Umso wichtiger ist es für Unternehmen heute, lokal, im Internet, auf sozialen Netzwerken und in digitalen Verzeichnissen präsent und auffindbar zu sein. Ebenso wichtig sind gute Kundenbewertungen, um gegen Mitbewerber zu bestehen. Wir fassen für Sie zusammen, wie Sie online, offline und lokal erfolgreich werben können.

 

Ausgangssituation analysieren und Ziele formulieren

Zunächst sollten Sie analysieren, wo Sie im Moment gerade stehen. Wie gut ist Ihr Unternehmen online auffindbar und auf welchen Kanälen sind Ihre Kunden und Wettbewerber unterwegs? Empfehlenswert ist, Ihre Kunden direkt zu fragen, wie sie nach Dienstleistungen und Produkten suchen und welche Kriterien dabei wichtig sind. Vielleicht gibt es schon Marketingmaßnahmen, mit denen Sie bereits erfolgreich sind und die Sie ausbauen können.

Im nächsten Schritt gilt es, Ihre Ziele so festzulegen, dass sie realistisch und klar formuliert sind. Ergebnisse sollten messbar sein und der Zeitrahmen, um diese zu erreichen, sollte verbindlich terminiert sein. Auch sollten die Ziele zum vorhandenen Budget passen.

Schaffen Sie bessere lokale und digitale Sichtbarkeit

Sollten Sie feststellen, dass Ihr Unternehmen digital noch nicht gut auffindbar ist, gibt es einige Maßnahmen, die sich schnell und mit vergleichsweise geringem Aufwand umsetzen lassen.

  1. Verzeichnisdienste: Durch einen Eintrag in die bekannten Branchenverzeichnisse Gelbe Seiten, Das Örtliche und Das Telefonbuch ist Ihr Unternehmen rund um die Uhr präsent, ganz egal, ob Sie im Internet, Mobil oder über die App gesucht werden. Fast 100 Prozent der Deutschen kennen die beliebten Verzeichnisse, wodurch Sie neben der hohen Reichweite auch noch ein seriöses Image genießen. Ihre Kunden finden nicht nur alle wichtigen Kontaktdaten, sie erhalten auch relevante Zusatzinformationen, wie Öffnungszeiten und Parkmöglichkeiten.

Auch die gedruckten Ausgaben der Verzeichnisse dienen vielen Menschen überall in Deutschland nach wie vor als verlässliche Informationsquelle. 

  1. Präsenz auf Social Media: Allein Facebook verzeichnet als derzeit beliebtestes Soziales Netzwerk in Deutschland ca. 32 Millionen Nutzer. Eine Facebookseite ist also für die meisten Unternehmen ein sinnvoller Einstieg in diesen Bereich. Durch ein Facebookprofil wird Ihr Unternehmen besser auffindbar. Recherchieren Sie, wie Ihre Mitbewerber ihre Facebookauftritte gestalten. Möglicherweise erhalten Sie so wertvolle Anregungen. Ein Business-Profil auf Instagram macht für Unternehmen vor allem dann Sinn, wenn sie eine jüngere Zielgruppe erreichen wollen und gleichzeitig Wert auf eine hohe Interaktion mit den Kunden legen.

Eigene Website, Google My Business und SEO

Drei weitere tragende Säulen für erfolgreiche digitale und lokale Werbung sind eine eigene Unternehmens-Website, ein Eintrag in Google My Business und eine effektive SEO.

  1. Auf der eigenen Website können Sie Ihr Unternehmen und Ihre Produkte ausführlicher präsentieren als in Anzeigen, Inseraten oder Social Media-Beiträgen. Dabei muss der Internet-Auftritt nicht immer technisch aufwändig sein. Schon eine schlichte Homepage mit den wichtigsten Informationen (Adresse, Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Leistungsangebot) ist eine gute Investition in die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens. Die Website sollte auch für die mobile Nutzung optimiert sein und der Name der URL sollte möglichst kurz und einprägsam sein. Die Seiten-Navigation sollte einfach und übersichtlich sein. Empfehlenswert ist außerdem, die Website mit Ihren Social-Media-Auftritten zu verlinken. Später lässt sich Ihre Website bei Bedarf beispielsweise mit einem Online-Shop oder anderen Elementen ausbauen.
  2. Die meisten Menschen nutzen heute eine Suchmaschine, um Produkte und Dienstleistungen zu suchen. Ist Ihr Unternehmen bei Google My Business eingetragen, erscheint Ihr Eintrag bei relevanten Google-Suchen gut sichtbar auf der rechten Seite der Suchergebnisse. Dabei werden weitere nützliche Infos wie der Google Maps-Standort, Fotos, Bewertungen oder Website-Links angezeigt. Ebenso erscheint der Eintrag bei einer Google Maps-Suche mit Kontaktdaten und Öffnungszeiten.
  3. Wichtige Faktoren für erfolgreiche digitale Unternehmens-Auftritte sind qualitativ hochwertige und interessante Inhalte mit echtem Mehrwert für die Zielgruppe. Damit diese den gewünschten Erfolg bringen, müssen Sie Ihre Kunden jedoch auch mit den richtigen Suchbegriffen erreichen. Für die SEO (Suchmaschinenoptimierung) sind deshalb relevante Keywords besonders wichtig. Häufig genutzte Suchbegriffe sind der Schlüssel, um bei der Online-Suche von der eigenen Zielgruppe gefunden zu werden.

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung!

Als Spezialist für lokales Online-Marketing finden wir gemeinsam für Sie die passende Lösung um Ihre lokale und digitale Sichtbarkeit auszubauen und effizient zu steigern.
Sprechen Sie uns noch heute an und lassen Sie sich kostenlos rund um das Thema Online-Marketing beraten. 
Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren!