Google Werbung

Viele Google-Nutzer waren vermutlich schon einmal verblüfft darüber, dass die Suchmaschine ihnen häufig die Werbeanzeigen präsentiert, die genau ihren Interessen entsprechen. Sollte das nicht der Fall sein, oder sollte ein Nutzer keine personalisierte Werbung wünschen, so kann er jetzt in den Google-Einstellungen Einfluss darauf nehmen. Besitzer eines Google-Kontos haben jetzt durch die verbesserten Ad-Settings die Möglichkeit, einen Blick auf die Einstellungen für ihre personalisierte Google Werbung zu werfen und diese gegebenenfalls zu ändern. 

Google-Keyword-Planer

Die richtigen Keywords zu finden und zu aktualisieren, ist für die Schaltung von Anzeigen und die Suchmaschinenoptimierung gleichermaßen wichtig. Für beide Zwecke ist der Keyword-Planer von Google ein nützliches und kostenloses Werkzeug. Damit lassen sich, ohne allzu großen Aufwand, neue Kampagnen für Ads-Anzeigen erstellen, neue Keywords für Anzeigengruppen und die Websiteoptimierung suchen, Keyword-Listen verknüpfen oder Prognosen für die Leistung einer Keyword-Liste aufrufen. Ebenso lassen sich Gebote und Budgets für Kampagnen festlegen. 

SEO und SEA

Das Suchmaschinenmarketing (Search Engine Marketing = SEM) ist heute nahezu unverzichtbar bei der digitalen Vermarktung von Unternehmen, Marken, Produkten und Dienstleistungen. Die zwei tragenden Säulen des Suchmaschinenmarketings sind Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization = SEO) und Suchmaschinenwerbung (Search Engine Advertising = SEA). Aber was verbirgt sich genau hinter diesen beiden Begriffen und wo liegen die Unterschiede? Wie wirken sich SEO und SEA jeweils auf das Ranking in der Suchmaschine aus? 

Showcase-Shopping-Anzeigen

Seit einigen Monaten bietet Google Showcase-Shopping-Anzeigen als neues Format für Nutzer von AdWords an. Mit dieser Art von Anzeigen lässt sich eine gesamte Produktgruppe mit mehreren ähnlichen Produkten bewerben. Showcase-Anzeigen werden vor allem bei generischen Suchanfragen ausgespielt, wenn Nutzer beispielsweise nach allgemeinen Begriffen wie „Rucksäcke“ oder „Wohnzimmermöbel“ suchen. Sie eignen sich also gut, um eine bestimmte Marke oder ein Unternehmen mit einer speziellen Produktauswahl vorzustellen.