Frau mit Kopfhöreren, die auf's Smartphone-Display mit einem Banner für Spotify Audio Ads schaut

Sound on: Greven Medien bietet Spotify Werbung im DACH-Raum an

Unternehmen profitieren von lokalem Marketing durch digitale Audio Ads

Köln, 13. Februar 2023. Im täglichen Dschungel visueller Werbebotschaften verschaffen sich Audio Ads auf Spotify mehr und mehr Gehör. Klangvolle Spots erreichen potenzielle Kund:innen überall dort, wo sie gerade zuhören – im Büro, zu Hause oder unterwegs. Nachdem der beliebte und meistgenutzte Musik-Streamingdienst aus Schweden die Vermarktungsplattform für Unternehmen eröffnet hat, bietet Greven Medien seinen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort professionelle Werbung auf Spotify an. Durch die passgenauen Ausspielmöglichkeiten ergeben sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen große Reichweitenpotenziale.

Spotify ist für viele Menschen ein nicht mehr wegzudenkender, emotionaler Begleiter im Alltag geworden. Unabhängig von Ort und Zeit genießen User:innen persönliche Playlists und Lieblingstracks auf ihren Rechnern oder Smartphones. Allein die kostenlose Version, bei der Nutzende zwischen einzelnen Inhalten Werbung hören, zählt 245 Millionen monatliche Hörer:innen – Tendenz weiter steigend. In welcher Situation könnten Unternehmen oder Marken ihre Zielgruppen also wirkungsvoller ansprechen als beim Musikhören? Audiobotschaften gehen unmittelbar ins Ohr und wirken nach.

User:innen haben über die App leicht, intuitiv und jederzeit Zugang zu ihren Lieblingssongs – in der „Spotify Free“-Version sogar kostenlos, maximal mit drei Minuten Werbung pro Stunde. Wer einen Account bei Spotify einrichtet, hinterlässt automatisch persönliche Daten, zum Beispiel Alter, Geschlecht, Wohnort oder musikalische Vorlieben. Dadurch haben Werbetreibende die Möglichkeit, lokale, regionale oder nationale Botschaften zu senden, welche exakt auf die soziodemografischen und geografischen Merkmale der Hörer:innen abgestimmt sind.

Der Kölner Lokalmarketing-Experte Greven Medien sieht durch die Spotify Audio Ads einen entscheidenden Vorteil im digitalen Marketing kleiner und mittelständischer Unternehmen: „Spotify-Werbung trifft den Zeitgeist und spricht viele junge Menschen an. Durch Geo-Targeting können relevante Werbeaussagen bis auf die Postleitzahl genau ausgespielt werden. Dadurch ist die Chance sehr groß, völlig neue Zielgruppen bzw. Kundenkreise zu erreichen. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden diesen effektiven Werbekanal anbieten können", sagt Joachim Gassmann, Chief Sales Officer bei Greven Medien. „Spotify setzt ohne Frage neue Maßstäbe im Kontext intelligenter Kampagnenstrategien.“

Über die Greven Medien GmbH & Co. KG

Greven Medien bietet als 360-Grad-Dienstleister kompetente Beratung und Services bei lokalem digitalen Marketing mit Services wie Websites, Online-Shops, Suchmaschinenwerbung und -optimierung und Social-Media-Angeboten. Greven Medien pflegt deutschlandweit über 15.000 Kundenbeziehungen.

Weitere Informationen finden Sie online unter:

logo greven  facebook    linkedin  twitter  instagram  

 

Medienkontakt: 

Counterpart Group GmbH · Juliane Dahlhoff · Kamekestr. 21 · 50672 Köln Tel.: 0221 95 14 41 - 47 · E-Mail: juliane.dahlhoff@counterpart.de

Aufnahme Presseverteiler

Wenn Sie zukünftig aktuelle Pressemitteilungen über Greven Medien per Mail erhalten möchten, freuen wir uns über Ihre Anmeldung bei unserem Presseverteiler.

Invalid Input

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Invalid Input

Bitte Pflichtfeld ausfüllen

*Spam-Schutz. Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge ein. neu laden Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge ein.

Pressekontakt

Pressekontakt

Kathleen Oswald
Leitung Marketing / Kommunikation

Tel.: 0221/ 20 33 185
Fax.: 0221/ 20 33 243
Mail: kathleen.oswald@greven.de