Claudia Schall



Claudia Schall ist seit 2009 Chefredakteurin bei Radio Köln und verantwortet somit das Programm für den größten Sender der Region.

Schall begann ihre berufliche Laufbahn als Zeitungsjournalistin und war von 1977 bis 1983 als freie Journalistin für verschiedene Tageszeitungen tätig. Von 1987 bis 2000 moderierte Schall diverse Veranstaltungen und war zudem von 1995 bis 2000 als Sprecherin und Journalistin für Video- und Film-Agenturen tätig.

Ihre Karriere in der Radiolandschaft begann die 1961 in Düsseldorf geborene Rheinländerin 1992 als freie Moderation bei Radio Leverkusen. Parallel arbeitete Schall von 1999 bis 2000 als freie Moderatorin bei Radio Erft.

Die engagierte Journalistin übernimmt von 2000 bis 2003 die Chefredaktion bei Radio Leverkusen. Nach den insgesamt 10 Jahren wechselt die zweifache Mutter in gleicher Position von 2003 bis 2009 zu Radio Berg. 2009 führt es Schall schließlich zu Radio Köln.

Claudia Schall ist Off-Air-Moderatorin von Podiumsdiskussionen in Politik Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Zudem unterstützt die erfahrene Journalistin das Cross-Mentoring-Projekt Köln sowohl 2014 wie auch 2016. Schall ist zudem Jurymitglied beim Journalistenpreis RWGV sowie beim DuMont Journalistenpreis.