Omnichannel-Marketing - Einer der wichtigen Marketing Trends 2021

Auch im Jahr 2021 gilt: Sie müssen flexibel sein, um für Ihre Kunden erreichbar zu bleiben. Gerade in Zeiten der Pandemie müssen neue Vertriebswege erschlossen werden. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen hier die relevanten Online Marketing-Trends vor. Worauf Sie dabei achten können, fasst Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien, für Sie im folgenden Interview zusammen. Einer der großen Trends im Jahr 2021 ist das Thema Omnichannel Marketing: bleiben Sie für Ihre Kunden auf allen Kanälen präsent. Wir zeigen Ihnen, wie es gehen kann.

Die fünf wichtigsten Trends für Ihr lokales Online-Marketing 2021

Die drastischen Auswirkungen von Covid-19 werden auch im Jahr 2021 weiterhin zu spüren sein. Als kleines oder mittelständisches Unternehmen müssen Sie Ihre Kommunikation in diesem Sinne anpassen. Welche digitalen Trends im kommenden Jahr vor allem für den lokalen Handel und lokale Dienstleister eine wichtige Rolle spielen werden, weiß Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien.

Gelbe Seiten: nützliches Verbraucherportal und Umsatzbooster für lokale Firmen

Es muss nicht immer Google sein, wie eine aktuelle GfK-Studie zur Nutzung der Verzeichnismedien zeigt. Die etablierte Marke Gelbe Seiten genießt heute mehr denn je das Vertrauen und die Akzeptanz der Verbraucher, wenn es darum geht, einen lokalen oder regionalen Anbieter zu finden. Denn nach erfolgreicher Kontaktaufnahme ist das Auftragsvolumen im Schnitt dreimal höher als nach einer Suche auf Google.

Dienstleister-Suche: Gewerbliche Suche über Gelbe Seiten überdurchschnittlich erfolgreich

Ob Fensterputzer, Schreiner oder Elektriker – über die gewerbliche Suche von Gelbe Seiten finden Verbraucher einen seriösen Anbieter von Produkten und Dienstleistungen und kommen sehr wahrscheinlich zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss. Dies zeigt eine aktuelle GfK-Studie von Gelbe Seiten: Die Verbraucher geben nach einer gewerblichen Suche über das größte Branchenverzeichnis Deutschlands fast dreimal so viel aus wie nach einer Google-Suche. 

Corona-Krise beschleunigt 3 Trends im digitalen Marketing: Öffnungszeiten-Snippets, Videomarketing, Social Commerce

Lokale Unternehmer müssen auch online auf sich aufmerksam machen und neue digitale Angebote schaffen, um zu überleben. Welche digitalen Trends vor allem für Handel und Dienstleister in diesem Corona-Jahr rasant an Bedeutung gewonnen haben, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Lokale Suchmaschinenoptimierung, Local SEO

Lokal agieren: Schneller auf die erste Seite kommen. Die ersten Plätze auf den Trefferlisten der Suchmaschinen sind hart umkämpft. Wenn Sie möglichst viel Aufmerksamkeit auf Ihre Website lenken wollen, ohne dafür Geld in die Hand zu nehmen, sollten Sie die Dienste der Suchmaschinen und die wichtigsten lokalen Rankingfaktoren für organische Treffer berücksichtigen. Gehören bald auch die sogenannten People Cards dazu, die Google gerade testet?