Tipps und Tricks für gute Bewertungen im Internet

Online-Shopping wird aus aktuellem Anlass mehr genutzt denn je, Bewertungen gewinnen demnach an Relevanz: Potenzielle Kunden machen häufiger den Kauf eines Produktes oder die Entscheidung für eine Dienstleistung von Online-Bewertungen abhängig. Bereits 2017 hat Greven Medien eine repräsentative GfK-Onlineumfrage in Auftrag gegeben, um herauszufinden: wie wichtig sind Kundenbewertungen für das individuelle Kaufverhalten? Demnach orientieren sich rund zwei Drittel der Befragten vor einer verbindlichen Kaufentscheidungen an Bewertungen im Internet. Bewertungen beeinflussen die Entscheidung somit stark bis sehr stark. Für Sie als Unternehmer heißt das: Sie können selbst aktiv werden, um Ihren guten Ruf nachhaltig zu etablieren!

Bessere Inhalte und mehr Traffic: Fragen Sie, wonach Ihre Zielgruppe sucht

User und Zielgruppen stellen bei Online-Suchanfragen je nach Thema und Branche häufig Fragen, die sich nach bestimmten Mustern wiederholen. Kennt ein Unternehmen gängige Fragen, die genau für seine Zielgruppe wichtig sind, kann es umso besser die passenden Antworten und Inhalte bereitstellen. Mit besseren Inhalten holt man potenzielle Kunden genau dort ab, wo sie sich gerade befinden. Ebenso kann man dadurch mehr Traffic für Unternehmens-Websites und Social-Media-Accounts generieren. Aber wie lässt sich herausfinden, welche Fragen für die eigene Zielgruppe relevant sind?

Wie nutzt man Google Trends und was gilt es dabei beachten

Google Trends bietet die Möglichkeit, von Usern gestellte Suchanfragen und Keywords über bestimmte Zeiträume oder für bestimmte Regionen stichwortartig zu analysieren. Theoretisch lässt sich dadurch beispielsweise gezielt die Relevanz bestimmter Suchbegriffe, die Saisonalität von Themen oder auch die Wettbewerbssituation bestimmter Branchen untersuchen. Aber wie aussagekräftig sind die von Google Trends angezeigten Analyseergebnisse und inwieweit können Unternehmen daraus zuverlässige und nützliche Schlussfolgerungen ziehen? Wir fassen für Sie zusammen, wie man Google Trends nutzen kann und welche Kritikpunkte es dazu gibt.

Lokales Marketing auf die Ohren - Der Podcast mit Buchautor Patrick Hünemohr

Podcasts sind in aller Ohren. Kennen Sie schon OMT, den Treffpunkt für Online-Marketer? Hier gibt es spannende aktuelle Infos rund um digitales Marketing. Im OMT-Podcast mit Weiterbildungscharakter werden Online Marketing-Größen aus den Bereichen SEO, Social Media, Conversion Optimierung etc. begrüßt. Ein echter Hands-On-Podcast, bei dem der Zuhörer nach jeder Folge konkrete Dinge umsetzen kann.

Omnichannel-Marketing - Einer der wichtigen Marketing Trends 2021

Auch im Jahr 2021 gilt: Sie müssen flexibel sein, um für Ihre Kunden erreichbar zu bleiben. Gerade in Zeiten der Pandemie müssen neue Vertriebswege erschlossen werden. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen hier die relevanten Online Marketing-Trends vor. Worauf Sie dabei achten können, fasst Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien, für Sie im folgenden Interview zusammen. Einer der großen Trends im Jahr 2021 ist das Thema Omnichannel Marketing: bleiben Sie für Ihre Kunden auf allen Kanälen präsent. Wir zeigen Ihnen, wie es gehen kann.

Die fünf wichtigsten Trends für Ihr lokales Online-Marketing 2021

Die drastischen Auswirkungen von Covid-19 werden auch im Jahr 2021 weiterhin zu spüren sein. Als kleines oder mittelständisches Unternehmen müssen Sie Ihre Kommunikation in diesem Sinne anpassen. Welche digitalen Trends im kommenden Jahr vor allem für den lokalen Handel und lokale Dienstleister eine wichtige Rolle spielen werden, weiß Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien.