Local SEO

Fast jeder nutzt die Suchfunktion auf seinem Smartphone, wenn er in der Nähe nach einem Geschäft, dem nächsten Nagelstudio, einem Handwerksbetrieb oder einem guten Restaurant sucht. Hinzu kommt, dass rund 80 Prozent aller Konsumenten zunächst online nach Produkten suchen, um sie anschließend offline zu kaufen. Entsprechend wichtig ist es für Dienstleister und Händler mit stationären Geschäften, in den lokalen Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen möglichst weit oben zu landen und das funktioniert am besten mit Local SEO.

SEO Rankingfaktoren

„Mobile First" hat sich schon in den Vorjahren immer stärker als wichtiger Rankingfaktor und unverzichtbare SEO-Maßnahme etabliert. Aber welche Kriterien gilt es aktuell noch zu berücksichtigen, um bei Google und anderen wichtigen Suchmaschinen oben mitzumischen? Viele SEO-Experten raten dazu, weiterhin auf hochwertige Inhalte mit Mehrwert zu setzen und gleichzeitig auf die User-Signale zu achten. Ebenso kommt es bei den Backlinks immer mehr auf die Qualität der Links und des verlinkten Contents an. Auch die Ladezeiten bleiben nach wie vor relevant.

Voice Search

Die Voice Search spielt eine immer größere Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung. Angesichts der wachsenden Beliebtheit von Sprachassistenten wie Alexa, Siri oder Google Home dürfte das Interesse an der Sprachsuche auch weiterhin steigen. Experten schätzen, dass bis 2020 etwa 50 Prozent aller Suchanfragen per Voice Search gestellt werden. Allein den Google Assistant nutzen mittlerweile rund eine Milliarde Menschen weltweit. Doch was müssen Unternehmen tun, um künftig über die Voice Search gefunden zu werden und dabei möglichst weit oben zu ranken?

Local SEO

Vor allem für Unternehmen und Service-Anbieter mit stationärem Geschäft spielt die digitale Pflege der lokalen Daten eine tragende Rolle. Führende Suchmaschinen wie Google orten anhand der GPS-Signale und IP-Adressen meistens ziemlich genau, wo sich die Nutzer aufhalten, wenn sie ihre Suchanfrage stellen. Schließt Google dann auf einen lokalen Bezug, werden die ersten drei Suchergebnisse jeweils auf einer Landkarte mit der genauen Adresse der Unternehmen angezeigt. Umso wichtiger ist also die Einheitlichkeit und Korrektheit der Standortdaten im Netz.

Bewertungen

Rund zwei Billionen Suchanfragen verarbeitet allein Google jährlich und dabei hat mehr als jede dritte Anfrage einen lokalen Bezug. Umso wichtiger ist es auch für kleine- und mittelständische Unternehmen, in den Suchergebnissen und auf den relevanten Business-Portalen gefunden zu werden. Für ein gutes Ranking in der lokalen Suche ist das „Local Listing" nahezu unverzichtbar, denn Local Listing bietet Zugriff auf ein weitreichendes Netzwerk an Online-Portalen und garantiert, dass Kunden wichtige Informationen zum Unternehmen einheitlich und fehlerfrei auf allen Plattformen finden.

Mobile SEO

Im Zeitalter des „Mobile First“ ist und bleibt die Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO) ein unverzichtbares Element für das Online-Marketing. SEO ist der Schlüssel, um eine Website und damit eine Marke mit Hilfe von Suchmaschinen bekannt zu machen. Es gilt, Reichweite zu generieren und den Kunden möglichst im richtigen Moment zu erreichen, wenn er nach dem entsprechenden Angebot sucht. Aber wie gut kennen Webshop-Betreiber ihre Zielgruppen und wie effektiv sind die Keywords die sie benutzen?